Schellehof (Solidarische Landwirtschaft)

von euch

Nur 20km außerhalb Dresdens, im Herzen von Struppen, liegt der Schellehof, welcher bio-dynamisch nach der Richtlinie des Demeter-Bioanbauverbandes arbeitet. Wesensgemäße Tierhaltung sowie der Erhalt von Vielfalt und Bodenfruchtbarkeit sind dabei ein besonderes Anliegen. Der Schellehof ist zudem Mitglied im Solidarische Landwirtschaft e.V..

Logo des Sustainable Development Goals Nummer 12.
Globales Nachhaltigkeitsziel "Verantwortungsvoller Konsum und Produktion"
Der Schellehof wird ökologisch bewirtschaftet und nach dem Modell der solidarischen Landwirtschaft finanziert. So kann ganzjährig ressourcenschonend und umweltverträglich regionales und sessionales Gemüse angeboten werden. Kurze Transportwege entlasten die Umwelt zusätzlich. Damit ist der Schellehof ein Pionier für nachhaltige Produktion und unterstützt verantwortungsvolle Konsumenten.