German Lessons for Refugees e.V.

von uns

German Lessons for Refugees e.V. ist 2015 aus dem Engagement von Dresdner*innen entstanden, die Deutschunterricht für nicht-deutschsprachige Menschen, die in Dresden leben, organisieren und durchführen. Zahlreiche Ehrenamtliche engagieren sich, um ein sinnvolles Zeichen gegen Pegida zu setzen. Die Initiatorin Dana Housch besuchte zuerst Erstaufnahmeeinrichtungen für Geflüchtete, um den Menschen mit einem würdevollen Miteinander (z.B. Ausflüge, Malkurse) bei der Ankunft zu unterstützen. Sehr bald kam die Bitte nach Sprachkursen, um sich mit allen Dresder*innen verständigen zu können.

Kontakt: https://facebook.com/GermanLessonsforRefugees.e.V

Kamera: Aisha Majeed, Jesko Nordlohne
Schnitt: Sandra Lysakowska, André Hartmann

Menschen fliehen nach Europa, weil sie sich unter anderem nach einer inklusive Gesellschaft und einem rechtsstaatlichen System sehnen, welches sie nicht ihn ihrem Herkunftsland vorfinden. Die Hoffnung auf eine besseres Leben treibt viele Menschen dazu sich auf eine unsichere Reise zu begeben und ihre Heimat, Familie und Freunde hinter sich zu lassen.