Kino-Premiere der Dresdner „Geschichten des Wandels“

Die Initiative „Stories of Change“ feiert die Gewinner ihres Videowettbewerbs. Am 19. Oktober sind die inzwischen professionell produzierten Filme erstmals im Kino zu sehen.

Dresden, 16. Oktober 2015. Das Gemeinschaftsprojekt „Stories of Change – Geschichten des Wandels“ lädt am 19. Oktober alle interessierten Bürger in die Schauburg ein, um die Premiere der professionell produzierten Gewinner-Filme des Stories-of-Change-Wettbewerbs zu feiern. Die drei Beiträge zeigen Dresdner Initiativen, die die Stadt nachhaltig verändern. Vor knapp zwei Wochen wurden sie bei einem Jury-Abend vom Publikum, dem Verein Sukuma arts e.V., dem Netzwerk „Dresden im Wandel“ und dem Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) aus einer Vielzahl eingereichter Beiträge ausgewählt. Für die professionelle Umsetzung der Kurzfilme hat sich Stories of Change Unterstützung durch den Regisseur Thomas Frick und die Dresdner Filmteam ravir GbR geholt. Die Premiere findet im Rahmen des 7. Umundu-Festivals am 19. Oktober, um 19.00 Uhr im Filmtheater Schauburg statt.

Hintergrund: Die Ausschreibung „Geschichten des Wandels – Stories of Change“
Der Dresdner Verein Sukuma arts e.V., das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) sowie das Netzwerk „Dresden im Wandel“ hatten im Juni zu einem Videowettbewerb aufgerufen. Gesucht wurden Geschichten über Dresdner Bürger, die die Stadt verändern und nachhaltiger gestalten. Jeder konnte sich an der Ausschreibung mit einem kurzen Handy-Video beteiligen. Die Wettbewerbsbeiträge stellten z. B. Gemeinschaftsgärten, Nachbarschaftsinitiativen oder umweltfreundliche Geschäftsideen vor. „Jede Veränderung, die unsere Stadt nachhaltiger und zukunftsfähiger macht, ist für uns von Interesse“, so Sascha Kornek, Sprecher der Initiative.
Weitere Informationen und einen Überblick über die eingereichten Filme finden Sie unter www.stories-of-change.org.

Das DRESDNER Kulturmagazin und Dresden Fernsehen unterstützen die Realisierung des Projektes als Medienpartner. Partnerkinos sind das Filmtheater Schauburg sowie das Thalia Kino. Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und das Städtenetzwerk ICLEI. Download Logo „Stories of Change“ (150dpi, rechter Mausklick „speichern unter“)

Sofern Sie das Logo in anderen Formaten/Auflösung benötigen, bitten wir um kurze Rückmeldung. Wir senden Ihnen das Material umgehend zu. Vielen Dank!

 

You may also like

Leave a comment